Infonet: aktuelle Informationen für Eltern und Schüler

Tipps für Eltern und Kinder

in der besonderen Situation wegen der Corona-Pandemie



Aktuelle informationen finden Sie stets auf der Seite des
Kultusministeriums zur Schulschließung: Hier der Link



Terminverschiebung bei Übertritt und Probeunterricht

 

Aufgrund der bayernweiten Schulschließungen verschieben sich alle Termine rund um Übertritt und den Probeunterricht wie folgt:

 

Der Anmeldezeitraum für die Neuanmeldungen für die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 der Gymnasien wird auf die Woche vom 18. Mai bis zum 22. Mai 2020 verschoben.

Der Probeunterricht (soweit ein solcher erforderlich ist) findet im Zeitraum von 26. Mai bis 28. Mai 2020 statt.

 
Weitere aktuelle Informationen zum Übertritt finden Sie hier in unserer Informationsbroschüre zum Übertritt.

Schnuppersamstag am 14.03.2020 findet nicht statt

Bitte beachten!
Liebe Eltern der 4.-Klässler,


der Schnuppersamstag am 14.03.2020 findet NICHT statt.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir als Präventivmaßnahme entschieden, sämtliche Veranstaltungen, auch unterhalb der angegebenen empfohlenen Teilnehmergrenze, abzusagen oder zu verschieben.

Wir versuchen - soweit es die Situation zulassen wird - einen neuen Termin anzubieten und werden Sie darüber in der Presse und auf der Homepage informieren.

Wir stehen Ihnen und Ihrem Kind jedoch gerne zur Verfügung für Führungen durch unser Schulhaus, Fragen oder ein persönliches Gespräch mit der Schul- oder Internatsleitung.

Bei Fragen können SIe sich gerne an uns wenden unter sekretariat@lshi.de

 

"Härtetest für Pantoffeltierchen"

Wir danken dem photonlab für die tolle Unterstützung unseres Forscherteams und für den Artikel über unser Projekt, das den 1. Platz gewonnen hat! 

Mehr Informationen finden sie hier.

 

Wichtige Termine

Übertrittsinformationsabend am Mittwoch, 19. Februar 2020 ab 19.00 Uhr

Hier finden Sie weitere Informationen zum Übertrittsinformationsabend
Hier finden Sie weitere Informationen zum Übertritt

Achtung! Schnuppertag für die Viertklässler am Samstag, 14. März 2020 um 9.00 Uhr wird wegen als Präventivmaßnahme abgesagt!

Sprachreise der 9. Klassen nach Norwich von 26. März bis 1. April 2020 - wurde abgesagt - Präventivmaßnahme

Einschreibewoche für die neuen Fünftklässler von 11. bis 15. Mai 2020

 

Kreisfinale Ski Alpin Riesenslalom 

Auch in diesem Schuljahr nahm unser Gymnasium am Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Ski Alpin teil. Wir fuhren am 29. Januar 2020 mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft nach Ruhpolding zum Kreisfinale Ski Alpin. 115 Teilnehmer der Schulen aus dem Kreis Traunstein absolvierten auf dem perfekt präparierten Kristallhang am Unternberg einen Riesenslalom. Unter fachmännischer Anleitung durch unseren Erzieher Rado Kočik besichtigten die 8 Schülerinnen und Schüler unserer Schulmannschaft das Gelände und holten sich noch einige Tipps, wie sie welches Tor anfahren sollten und wo sie auf der Strecke Tempo machen konnten. Danach ging es mit dem Schlepplift nach oben, wo sich die Mädchen der WK III schon zum Start bereit machten. Mit der Startnummer 46 ging Amelie Bannert aus der 7. Klasse als Erste vom LSH in den Riesenslalom, gefolgt von Franka Vitzthum, Maya Karrasch und Nina Maier. Franka fuhr in ihrer Gruppe die elftbeste Zeit. Franka, Amelie und Nina wurden in einer Gesamtzeit von 2:43,21 fünfte von sieben Mannschaften, darunter viele Schülerinnen, die in Skivereinen aktiv Rennen fahren. Bei den Jungen in der WK III stellte das LSH Schloss Ising mit Max Manthei, Gustav Waltermann, Leonel Huber und Felix Obermeier die zweite Mannschaft an diesem Tag. Die Vier absolvierten den Riesenslalom mit Bravour und erkämpften sich in einem starken Feld mit den Partnerschulen des Wintersports den achten Platz. Ich möchte mich noch einmal bei allen Teilnehmern für ihren Einsatz bedanken und hoffe, dass wir auch im nächsten Schuljahr bei Jugend trainiert für Olympia an den Start gehen. 

Text und Fotos: K. Rein

 

Gemeinsam für Europa

In einem größeren gemeinschaftlichen Projekt hat unser Isinger Gymnasium einen Europa-Schriftzug angefertigt und an der Wand der Aula des Pausenverkaufs angebracht. Dabei waren fast alle Klassen unter den Anweisungen der Juniorbotschafter beteiligt – auch die Europa-Gruppe der Lehrer.

So wurden über 230 Leinwandtäfelchen angemalt, mit den Flaggen der Länder, mit Sehenswürdigkeiten und typischem Essen, mit Friedenssymbolen und Begrüßungsformeln in den verschiedenen Sprachen. Das Landschulheim Schloss Ising war im letzten Schuljahr als Botschafterschule für Europa zertifiziert worden. Die Europaabgeordnete Maria Noichl hatte nach einer Feierstunde die Europa-Plakette höchstpersönlich an die Isinger Aula-Wand geschraubt. Nun symbolisieren Schriftzug wie Einzeltäfelchen den europäischen Gedanken, dass die Schulgemeinschaft im Kleinen ebenso wie Europa als Gemeinschaft im Großen jeweils eine komplizierte Aufgabe bewältigen kann.

Text: Walter Heil

Schulleiterin Catrin Brandl, die Juniorbotschafterinnen Lara-Christin Berger, Christina Auer, Laura-Sophie Berger und Pauline Schauer sowie Seniorbotschafterin Viktoria Dießner